Der Singkreis kann auf eine 30-jährige Konzerttätigkeit zurückblicken. 1987 trat der Ad-hoc Chor Herrliberg, der Vorgänger des Singkreises, erstmals an einem Pfarreinsatz und am Jubiläum “300 Jahre Reformierte Kirche Tal” auf. Bis 2007 gab der Singkreis abendfüllende Konzerte unter seinem Dirigenten Andri Calonder. Seit Sommer 2007 hat der Singkreis mit Dieter Hool einen neuen Dirigenten. In der Regel mit Orchester und Solisten wurden u.a. Werke von Bach, Brahms, Dvořák, Fauré, Haydn, Mendelssohn, Mozart, Orff, Pärt, Ramirez, Rossini, Saint-Saëns, Schubert und Suter aufgeführt (s. unter Repertoire). In bester Erinnerung bleiben uns, nebst den jährlichen Konzerten in Herrliberg, die Auftritte in der Klosterkirche Einsiedeln, am Chorfestival im Grossmünster Zürich, im KKL, in der Jesuitenkirche Luzern, am Chorfestival von Murcia (Spanien) und am Int. Chorfestival auf der Insel Syros (Griechenland). Neben dem kirchenmusikalischen Schwerpunkt pflegt der Singkreis auch weltliche und geistliche a capella-Musik sowie die Mitgestaltung von Gottesdiensten und offenen Adventsingen. Ein letzter Höhepunkt war 2016 die gemeinsame Aufführung des Deutschen Requiems mit dem professionellen ukrainischen Kammerchor CANTUS in der Kirche Neumünster Zürich. Wir proben immer am Montagabend von 20 bis 22.00 Uhr in der Reformierten Kirche Tal, Herrliberg.
Probenplan anschauen und ausdrucken
Der Chor
aktualisiert am 10. November 2017